DASHBOARD FOTOGRAFIE FOOD MYLIFE DIY TRAVEL BLOGLOVIN LINKS

barbe a papa

Lang, lang ist's her..

Keine Kommentare :
Ein verdammt ungewohntes Gefühl, hier wieder etwas zu schreiben. Zweieinhalb Jahre müsste der letzte Post her sein. Und damals hatte ich auch schon nicht mehr regelmäßig gebloggt. Eben bin ich auf meinen Blog gestoßen und hab mich gefragt, wieso ich aufgehört habe hier zu schreiben. Eigentlich hat es mir immer großen Spaß gemacht mich hier kreativ auszutoben. Und jetzt dachte ich, ich schreibe einfach mal drauf los. Mein größtes Problem am bloggen ist, dass ich keine Ahnung habe wer meinen Kram liest und sich ansieht und da ich weiß, dass auch mir bekannte Personen durch Instagram davon wissen, fühlt sich das irgendwie komisch an. Kann mir ja eigentlich auch egal sein, was die Leute denken aber irgendwie ist es mir das dann doch nicht zu 100%. Wer verfolgt mich hier überhaupt noch und was ist in den letzten 3 Jahren auf Blogspot passiert? Ich bin absolut nicht mehr auf dem neusten Stand. Bloggt hier überhaupt noch jemand? Damals hab ich hier hauptsächlich meine Fotos gepostet. In den letzten zwei, drei Jahren haben sich bei mir aber auch noch weitere Hobbies entwickelt. Gebastelt hab ich schon immer gern, dann kamen meine Fotoalben dazu, damit verbunden dann das Scrapbooking, Minialben basteln und all sowas. Zwischendrin auch immer noch das Häkeln von Amigurumis. Dann habe ich mir einen Filofax besorgt, irgendwann auch noch das journaln in einem Travelers Notebook begonnen, mir einen Leuchtturm 1917 angeschafft (Mittlerweile besitze ich sogar drei Stück) und mit dem Bullet Journaling angefangen und erst seit kurzem wollte ich mich mal an Aquarell versuchen. Insgesamt kann man also sagen, ich bin ziemlich kreativ unterwegs. Fotografieren tue ich übrigens immer noch sehr gern. Habe mir jetzt überlegt, vielleicht mal wieder regelmäßig hier meine Ergebnisse zu posten. Für alle die es interessiert und in erster Linie für mich, als eine Art Tagebuch, weil ich beim Durchschauen meines Blogs merke, wie schön es ist, all meine Erinnerungen auf einen Blick zu sehen. Schauen wir mal, wie lange ich durchhalte.. 


.. und hier geht's zu meinem Instragram .. barbe.a.papa 

Eis Häkelanleitung / Ice Cream Crochet pattern EASY

Kommentare :
Heute habe ich eine ganz, ganz einfache und schnelle Häkelanleitung für die Puppenküche! :-) Ein leckeres Eis am Stiel. Wieder eine super Resteverwertung und total einfach zu häkeln. 




1. Rd. (in lila) - 2 lftm 
2. Rd. - 6 Fm in die Zweite Masche von der Nadel aus häkeln
3. Rd. - In jede Masche zwei Fm
4. Rd. - In jede 2. Masche zwei Fm
5. Rd. - In jede 3. Masche zwei Fm
6. Rd. - In jede 4. Masche zwei Fm

Von da an immer eine Fm in jede Masche, solange bis ihr die Gewünschte Größe erreicht habt. Den Holzstiel klebt ihr mittig in das Eis, stopft es ein wenig mit Füllwatte und näht den Unteren Rand zu. Und schon ist euer Eis am Stiel fertig! :-) 

Ich hoffe die Mini-Anleitung ist verständlich, falls Fragen aufkommen könnt ihr sie gerne in die Kommentare schreiben! 

Abkürzungen: lftm - Luftmaschen, Rd - Runde, Fm - Feste Maschen

Häkelanleitung - Hippo Henry

Kommentare :
Diesmal kommt etwas, das hier noch nie kam. Nämlich eine Häkelanleitung! Und jeder, der jetzt denkt ''Das kann ich eh nicht'', der sollte sich da definitiv mal ein paar Videos zu angucken und sich auch dran setzte, denn Häkeln entspannt, ist toll und nicht nur was für Oma's, wie es immer heißt. Ich häkel jetzt schon seit einiger Zeit und seit kurzem sogar ohne Anleitung, einfach aus dem Kopf. Ich bin immer noch begeistert, dass ich das so gut hin bekomme und weiß mittlerweile schon gar nicht mehr wohin mit dem ganzen Zeug. Jedenfalls habe ich gestern auf Pinterest geschaut, was ich so häkeln könnte, habe dann ein paar Fotos von Hippos gesehen und einfach losgehäkelt. Das Hippo geht total einfach und schnell und ist außerdem eine super Resteverwertung! Bitte nehmt es mir nicht übel, wenn vielleicht in der folgenden Anleitung etwas nicht stimmt. Ich habe mein Bestes gegeben, immerhin ist es die erste Anleitung die ich geschrieben habe. Viel Spaß beim Häkeln und lasst mich wissen, ob ihr öfter solche Anleitungen sehen möchtet! :-)


Für den Kopf: 

1. Rd. - 2 Lfm
2. Rd. - 6 Fm in die Zweite Masche von der Nadel aus häkeln
3. Rd. - In jede Masche zwei Fm
4. Rd. - In jede 2. Masche zwei Fm
5. Rd. - In jede 3. Masche zwei Fm
6. - 8. Rd. - In jede Masche eine Fm
9. Rd. Jede 3+4 Masche zsm. häkeln
10. Rd. - Jede 2+3 Masche zsm häkeln (Jetzt mit Füllwatte füllen)
11. - 13. Rd. - In jede Masche eine Fm
14. Rd. - Immer 2 Maschen zsm häkeln

Körper: 

1. Rd. - 2 Lfm
2. Rd. - 6 Fm in die Zweite Masche von der Nadel aus häkeln
3. Rd. - In jede Masche zwei Fm
4. Rd. - In jede 2. Masche zwei Fm
5. Rd. - In jede 3. Masche zwei Fm
6. Rd. - In jede 4. Masche zwei Fm
7. - 11. Rd. - In jede Masche eine Fm
12. Rd. - Jede 4+5 Masche zsm. häkeln
13. Rd. - Jede 3+4 Masche zsm. häkeln (Jetzt mit Füllwatte füllen)
14. Rd. - Jede 2+3 Masche zsm häkeln
15. Rd. - Immer 2 Maschen zsm. häkeln

Füße (4x):

1. Rd. - 2 Lfm
2. Rd. - 6 Fm in die Zweite Masche von der Nadel aus häkeln
3. Rd. - In jede 2. Masche 2 Fm
4. Rd. - In jede Masche eine Fm
5. Rd. - Immer 2 zsm. häkeln

Ohren (2x):

1. Rd. - 2 Lfm
2. Rd. - 6 Fm in die Zweite Masche von der Nadel aus häkeln

Nun können alle Teile zusammen genäht oder mit der Heißklebepistole geklebt werden. Und fertig ist Hippo Henry :-)


Abkürzungen: Fm = Feste Masche, Rd = Runde, zsm = Zusammen, Lfm = Luftmasche
Die Größe des Hippos kommt auf die dicke der Wolle und die Größe der Nadel an.